Aktuell

paperworld 2007
24.1. - 28.1.2007
Halle 6.1, scriptum, Stand C35
trendshow, Halle 6.1

www.paperworld.messefrankfurt.com

Neues von mustertussi

Wer Papier liebt, liebt mustertussi. Das kleine, feine Designlabel aus Offenbach steht für die Wiederentdeckung alter Papiersorten im neuen, exklusiven Design. Löschpapiere, Transparent-papiere, Obstverpackungen, Tapeten, glatte, geprägte, gemusterte, schwarze, weiße, alte Papiere finden durch mustertussi – handverarbeitet – einen neuen, modernen Kontext. Jetzt präsentiert die junge Marke mit dem schrillen Namen und einer weltweiten Fangemeinde ihre neuen Produkte.

Neu
Auf der paperworld 2007 präsentiert mustertussi erstmals den neuen Zettelkasten. Die DIN A 7 große Schachtel ist aus schwarzer Kartonage gefertigt und beinhaltet 120 Blätter mit verschiedenen Designs, die das Notieren kurzer Nachrichten niemals langweilig werden lassen. Auch hier wieder dabei: die ›Schmutzettel‹. Obwohl neu, sehen sie gebraucht aus, haben Eselsohren und vergilbte Ecken. Für Überraschung im Zettelkasten sorgt außerdem das Prinzip des Büroklammern-Trompe-l'oeils. Vorder- und Rückseite sind bedruckt, die Büroklammer ist zu Greifen echt. Optisch knüpft der Zettelkasten an die schöne Tradition des Bakelit-Designs an. Für Papier- und Bürotraditionalisten ein begehrtes Objekt!

Neu
Ein Fest für Papierliebhaber – die Taschenhefte. In ihrem Inneren sind antiquarische Feinstpapiere aus ausgesuchten Beständen der 50er bis 70er Jahre verarbeitet. Unterschiedlichste Papiersorten bieten ein reizvolles Farbspektrum und eine verführerische Haptik. Auch der Umschlag vom Taschenheft schwarz kann dank eines glücklichen Papierfunds Anspruch auf Seltenheitswert erheben: Mit seiner satinierten Oberfläche und dem einprägsamen Schuppenmuster erinnert er an längst verschwundene Klassiker unter den Bucheinschlagpapieren.

Weiterhin im Sortiment: die gesamte Heftekollektion Din A 5 mit Fadenheftung.

Sämtliche Produkte werden von uns in der eigenen Manufaktur handgefertigt.

Text: Katja Boeddinghaus

 

Newsarchiv 2006

Newsarchiv 2005